Navigation
Highlights
31.10.2017
Konzertgottesdienst 500 Jahre Reformation mit Martin Luther
02.12.2017
Hauptprobe Adventsmusik
 
 

Rückblick Kanutour des Posaunenchors auf Werra und Weser 13. - 16.08.2015

Wir, 18 alte und junge Posaunenchörler, sind am Donnerstag, 13.08. zu unserer 3tägigen Kanutour aufgebrochen. Nach einer 5stündigen Autofahrt kamen wir auf einem Campingplatz im Kirschendorf Witzenhausen (Nordhessen)  nahe der Werra an. Am nächsten Morgen ging es nach einen LECKEREN Frühstück und einer Einweisung ab auf den Fluß, leider ohne Strömung. Da das Wasser einen hohen Salzgehalt hat, wollte lieber niemand baden gehen. An diesem Tag mussten wir 22 km zurücklegen, deshalb durfte ein ausgewogenes Mittagessen nicht fehlen. Die Linsen und Spätzle wurden ganz traditionell über dem Lagerfeuer zubereitet. Nach dieser vorzüglichen Stärkung waren die restlichen Kilometer kein Problem mehr. Am Abend gönnten wir uns eine kleine Auszeit im schönen Städtchen Hann.-Münden.

Gut erholt starteten wir am Samstag die nächste Etappe von 28 km. Wir saßen noch nicht alle in unseren Booten, da lagen die Ersten bereits im Wasser. Kaum schipperten wir ein paar Meter auf der Weser,  wurden schon die ersten Kanus gekentert. Diese Kenterversuche blieben allerdings nicht die einzigen, was zu manch einer Wasserschlacht führte. Die gute Strömung auf der Weser ließ uns dennoch flott vorankommen. Mit nicht ganz trockenen Sachen, wurde der nächste Campingplatz in Oberweser erreicht, wo wir uns erstmal im Freibad abkühlten. An unserem dritten und letzten Paddeltag starteten wir mit frischen Brötchen in unseren letzten Abschnitt von 17 km.  Kaum waren wir ein Stück gefahren,  gab es einen starken Regenschauer, der bis nach dem Mittag anhielt. Mit kraftvollen Paddelschlägen kamen wir schließlich in Bad Karlshafen an, wo auch unser abschließendes Gruppenbild entstanden ist. Zum Glück durften wir uns an unserem Ziel warm duschen und schließlich ging es zurück in die Heimat.

'.$title.'  

[weitere Bilder]