Navigation
Highlights
02.07.2017
Mitwirkung beim Bachstelzenfest in Gutenberg
31.10.2017
Konzertgottesdienst 500 Jahre Reformation mit Martin Luther
 
 

Rückblick Landesposaunentag 2010 in Ulm

 

Beim diesjährigen Landesposaunentag in Ulm hatte sich der CVJM-Posaunenchor ein besonderes Programm vorgenommen. Unter dem Motto "Ganz Ohr - neue und bekannte Bläserarrangements" gaben unsere nahezu 60 Bläserinnen und Bläser zur Mittagszeit ein Platzkonzert auf dem nördlichen Münsterplatz, begleitet von "Hubi" am Schlagzeug. Von Pop-Hits der 90er Jahre, über israelische Melodien und Gospels bis hin zum traditionellen "Alles was Odem hat, lobe den Herrn" war ein breit gefächertes Repertoire zu hören. Viele Zuhörer scharten sich um den Chor und spendeten immer wieder kräftigen Beifall. Ergänzende Gedanken von Ekkehard Graf zu "Josh fit the Battle out of Jericho", sowie weitere Ansagen verdeutlichten den musikalischen Verkündigungsauftrag der Bläserarbeit. So wurde der Owener Beitrag ein voller Erfolg, der sicherlich noch lange in bester Erinnerung bleiben wird.

Zuvor hatten unsere Bläserinnen und Bläser den Familiengottesdienst im "Haus der Begegnung" als kleiner Chor unter der Leitung von Posaunenreferentin Brigitte Dill musikalisch maßgeblich mitgestaltet. Außerdem beteiligten sich die Owener "Moiakäfer" mit einem sehenswerten Anspiel zur Sturmstillung und mit Gebeten am Gottesdienst.

Unsere Jungbläser nahmen nachmittags am Jungbläserfestival in der Donauhalle mit insgesamt ca. 2.000 Jungbläsern teil. Mit Landesjugendreferent Michael  Püngel ging dort voll die Post ab, mit toller Stimmung und mancher Überraschung.

Schließlich trafen sich alle Bläserinnen und Bläser zur gemeinsamen Schlussfeier auf dem Ulmer Münsterplatz. Unter der Leitung von Landesposaunenwart Nonnenmann erklangen alte und neue Musikstücke in einer beeindruckenden Klangfülle. Ulms OB Ivo Gönner verlieh in seinem Grußwort dem Wunsch Ausdruck, dass aus den Millionen Vuvuzela-Trötern zahlreiche Posaunenbläser hervorgehen mögen. In seinem Sendungswort nahm Gottfried Heinzmann (Leiter des EJW) noch einmal den Bezug auf das Motto des Tages "Euer Herz erschrecke nicht. Glaubt an Gott und glaubt an mich." Mit den imposanten Klängen von "Nun danket alle Gott" und "Gloria sei dir gesungen", begleitet vom neu sanierten Geläut der Münsterglocken, ging ein beeindruckender Landesposaunentag 2010 zu Ende.

 

In Kürze wird es auf unserer Homepage auch Bilder Vom Landesposaunentag zu sehen geben.